die partei hochschulgruppe fu-berlin

Januar 13, 2009

Wahlkampf-Auftakt mit der PARTEI Hochschulgruppe

Filed under: Die PARTEI - Wahlkampf — hochschulgruppe @ 9:29 pm

hochschulgruppe logo

Vorbildlich ging heute die PARTEI Hochschulgruppe geschlossen direkt nach Öffnung der Wahllokale zur Stimmabgabe. Nach dem Motto: Wenn schon wählen dann richtig – wurde durch erfahrene Wähler der Partei- Hochschulgruppe eine Einweisung gegeben: Das Kreuz immer nur bei der Liste 26 – die PARTEI Hochschulgruppe!

stimmabgabe-roland

Zu sehen ist Spitzenkandidat Roland bei der Abgabe seiner Stimme. (Szene nachgestellt) Anschließend wurde der hochverehrte Vorsitzende Magister Artium Martin Sonneborn zum Frühschoppen begrüßt. Bei Bier und Erdnussflips, stellte sich der Große Vorsitzende, nach der warmen und abgedroschenen Begrüßungsrede durch den Spitzenkandidaten Roland den Fragen der angetrunkenen Elitestudenten.

Zur warmen und abgedroschenen Begrüßungsrede von Roland im Original.

veranstaltung-die-partei-2009

Eindrücke von der Veranstaltung auch in voller Größe: Partei erobert Freie Uni

sonneborn-roland

Bericht von der Veranstaltung

Wahlkampf an der Freien Universität Berlin. „Die Partei“ („für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative“) Hochschulgruppe organisierte am 13. Januar 2009 eine Veranstaltung mit den Bundesparteivorsitzenden Martin Sonneborn. Der ehemalige Chefredakteur des Satire Magazins Titanic erklärte dem „Stimmvieh“ warum es notwenig ist die Mauer wieder aufzubauen und welche Vorteile eine Parteimitgliedschaft mit sich bringt: Man bekommt einen schicken Parteiausweis mit einer individuellen Mitgliedsnummer. Zudem ermächtigt der Ausweis den Inhaber „überall durch“ zu kommen.

Neben Sonneborn erklärte der Partei-Spitzenkandidat der FU Wahlen Roland, welche Veränderungen die Partei an der Hochschule herbeiführen möchte. Roland hat sich dabei hohe Ziele gesetzt. Nach einem möglichen Wahlsieg bei den Studierendenparlamentswahlen will er Professor Dieter Lenzen ablösen und neuer Unipräsident werden. Aus diesem Grund plane die Partei auch nicht den Bau eine kleinen Mauer um das Präsidium, so Roland. Vielmehr ginge es darum mit wehenden Fahnen in das FU-Präsidialamt einzuziehen.

Damit zeigt die Partei- Hochschulgruppe, das Politik und Alkoholismus sich nicht ausschließen müssen.
Wir haben die Zeichen der Zeit erkannt.
Der Sieg ist unser!

Geld und Glück!

Einen weiteren Bericht über die Veranstaltung gibt es beim spaßfreien Kampfblatt „FURIOS Campusmagazin“, das keinen Bezug zur liberalen Hochschulgruppe (FDP) hat.

Und es geht noch weiter, nicht vergessen: Mittwoch, 18:00 Uhr – Filmsichtung „Heimatkunde“. Eintritt frei!

Advertisements

4 Kommentare »

  1. […] Links: – DIE PARTEI: Wahlkampf-Auftakt mit der PARTEI Hochschulgruppe – FUwatch: Martin Sonneborn an der […]

    Pingback von FURIOS Spezial: Wahlen an der FU 2009 - Wie man einen Witz versaut — Januar 14, 2009 @ 9:58 am | Antwort

  2. Das Campusmagazin FURIOS hat keinen Bezug zur Liberalen Hochschulgruppe. Wir bitten diese Behauptung umgehend zu streichen. Besten Dank.

    Kommentar von FURIOS Campusmagazin — Januar 14, 2009 @ 12:41 pm | Antwort

  3. Kein Problem.

    Einen weiteren Bericht über die Veranstaltung gibt es beim spaßfreien Kampfblatt “FURIOS Campusmagazin”, das keinen Bezug zur liberalen Hochschulgruppe (FDP) hat.

    Kommentar von hochschulgruppe — Januar 14, 2009 @ 12:57 pm | Antwort

  4. Wie passend auch, dass die Bilder von Björn Kietzmanns Flickr-Account sind (ohne Augenbalken!).Na dann viel Spass bei dem was ihr als ASTA am besten tut – Machterhaltung sichern.

    Kommentar von leer — Januar 14, 2009 @ 1:15 pm | Antwort


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: