die partei hochschulgruppe fu-berlin

Januar 11, 2009

Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen!

Filed under: Die PARTEI - Mitteilungen,Die PARTEI - Wahlkampf — hochschulgruppe @ 4:14 pm

hochschulgruppe logo

Es ist mal wieder soweit: Wahlkampf für das Studierendenparlament und die akademischen Gremien an der FU. Wieder stehen jede Menge an KandidatInnen und Listen auf den Stimmzetteln – und Ihr habt die Qual der Wahl.

Vom 13. bis 15. Januar 2009 könnt Ihr das Studierendenparlament und die Fachschaftsräte an unserer Uni wählen. Ebenfalls stehen der Akademische Senat und die Instituts- und Fachbereichräte zur Wahl. Informationen über die Wahllokale findet ihr unter http://www.fu-berlin.de/sites/studwv/Wahlen/Stimmabgabe/Wahllokale/index.html

Wir von der PARTEI Hochschulgruppe an der FU setzen uns für einen parteinahen und transparenten AStA ein, der sich auf allen Ebenen für die Studierenden einsetzt.

Derzeit machen wir uns besonders für den Erhalt der Mensa I stark!

Mehr über unsere Inhalte und KandidatInnen könnt ihr bei einer unserer Veranstaltungen oder auf www.die-partei-fu-berlin.de.vu herausfinden.

„Eine PARTEI-Hochschulgruppe schafft die Grundlage für die freie Entfaltung jedes Einzelnen und den Respekt aller Beteiligten füreinander, um unter guten Lehr-, Lern-, Lebens- und Arbeitsbedingungen bestmögliche Ergebnisse zu ermöglichen.“
(Aus unserem Grundsatzprogramm)

In diesem Sinne: Auf zur Wahlurne!
(Liste 26!)

Euer Gruppenvorstand der PARTEI Hochschulgruppe

Januar 8, 2009

StuPa Wahl 2009: Sonneborn kommt!

Filed under: Die PARTEI - Mitteilungen,Die PARTEI - Wahlkampf — hochschulgruppe @ 4:37 pm

hochschulgruppe logo

Die PARTEI-Hochschulgruppe möchte euch herzlich zu folgenden Veranstaltungen einladen:

(Elite-)Studenten fragen – (PARTEI-)Politiker antworten.

Politischer Frühschoppen mit Martin Sonneborn (Satiremagazin Titanic) und den Spitzenkandidaten der PARTEI-Hochschulgruppe an der FU Berlin

Am 13.01.2009 um 12 Uhr in der Silberlaube, Raum JK 26/201.

Filmvorführung: „Heimatkunde“
Am 14.01.2009 um 18 Uhr in der Silberlaube, Raum K 24/21.

EINTRITT FREI !

Und nicht vergessen: vom 13.-15.1.2009 ist StuPa Wahl.
Exklusiv im Superwahljahr 2009 – zur StuPa Wahl an der FU Berlin: Die PARTEI Hochschulgruppe wählen.
Wenn schon wählen, dann richtig – Liste 26!

sonneborn2009

Dezember 10, 2008

Neue StudiVZ-Gruppe: Die PARTEI Hochschulgruppe

Filed under: Die PARTEI im Internet — hochschulgruppe @ 6:44 pm

hochschulgruppe logo

Aktuellste Informationen über die Aktivitäten der PARTEI-Hochschulgruppe an der FU Berlin findet ihr nun endlich auch bei StudiVZ – in der Gruppe: Die PARTEI Hochschulgruppe an der FU Berlin. Also einloggen und mitmachen!

„Ich wähle die PARTEI Hochschulgruppe, weil sich nur die PARTEI Hochschulgruppe für meine Interessen einsetzt!“ Und nicht vergessen: Vom 13.-15.1.2009 ist StuPa Wahl. Wir halten euch auf dem Laufenden.

studivz

Vereinigungsparteitag friedlich beendet!

Filed under: Die PARTEI - Mitteilungen — hochschulgruppe @ 12:04 am

hochschulgruppe logo

Die PARTEI Hochschulgruppe an der FU Berlin hat sich am 10.12.2008 mit „Roland’s Raucherliste“ verbunden:

rolands-raucherliste2 vereinigung hochschulgruppe logo

„Es ist eingetroffen, was wir mit so großer Ungeduld erwartet haben – der Vereinigungsparteitag hat friedlich geendet, die Partei hat die Spaltung vermieden, die Verschmelzung der Fraktionen ist formal besiegelt und damit ist das Fundament gelegt worden, auf dem die Partei zu einer politischen Macht werden kann.“ (Josef Stalin)

Oktober 15, 2008

Der Präsident kommt an die FU Berlin!

Filed under: Die PARTEI - Mitteilungen — hochschulgruppe @ 1:26 pm

hochschulgruppe logo

Auf der Immatrikulationsfeier an der Freien Universität Berlin im Wintersemester 2008/2009 wird als Ehrengast der Bundespräsident Dr. rer. pol. Horst Köhler sprechen!

Die Partei Hochschulgruppe an der FU Berlin distanziert sich schon im Vorfeld von allen undemokratischen Störerinnen und Störern und freut sich darauf dem Präsidenten an dieser unserer Uni zu huldigen. Natürlich stellen wir dem Bundespräsidialamt alle unsere Daten zur Sicherheitsüberprüfung zur Verfügung. Keine Frage! Auch dem Einsatz von Nacktscannern sehen wir gelassen entgegen. Schließlich haben wir nichts zu verbergen.

Nur langweilige Bedenkenträger suchen wieder den Konflikt mit dem Universitäts- und Bundespräsidenten. Dazu die PARTEI – Hochschulgruppe: „Alle demokratisch gewählten Präsidenten sind bei uns willkommen! Das gilt selbstverständlich auch für unseren Universitätspräsidenten Prof. Dr. Dieter Lenzen, auch wenn dieser nicht ganz so demokratisch gewählt wurde.“

Präsidium der PARTEI – Hochschulgruppe an der FU Berlin

Zur Information: Die AStA Pressemitteilung
http://www.astafu.de/aktuelles/archiv/a_2008/presse_10-15

Januar 19, 2008

Überraschender Wahlerfolg für die PARTEI Hochschulgruppe an der Freien Universität Berlin

Filed under: Die PARTEI - Mitteilungen — hochschulgruppe @ 9:46 pm

hochschulgruppe logo

Die PARTEI Hochschulgruppe an der Freien Universität Berlin hat das zweitbeste Wahlergebnis einer PARTEI Hochschulgruppe an der FU Berlin nach Kriegsende erreichen können. Damit ist die PARTEI Hochschulgruppe die fünftstärkste Partei-Hochschulgruppe nach den Jusos FU, der Liberalen Hochschulgruppe, DIE.LINKE.FU sowie der GRÜNEN Alternative – und mit einem Sitz im StuPa der FU vertreten!

Im StuPa sind wir weiter in der Minderheit. Das war natürlich zu erwarten. Trotzdem eroberten wir als einzelne Liste eine starke Position. Unserem StuPa-Flyer wurde gelegentlich vorgeworfen, es fehle an konkreten Argumenten. Ein Blick auf die Rückseite möge geholfen haben, die Argumente zu finden. Dort liest man auch Einiges von dem, wofür sich die PARTEI einsetzt. Wir werden mit unserer Stärke nun alles tun, diese Anliegen in das StuPa zu tragen.

Der Gruppenvorstand bedankt sich bei allen treuen Wählerinnen und Wählern für dieses grandiose Wahlergebnis und wünscht Euch für Eure und unsere dahinter aufscheinende größere Zukunft des beruflichen wie des ganz privaten Lebens helle Einsichten!

Euer Gruppenvorstand der PARTEI Hochschulgruppe an der Freien Universität Berlin

Bitte beachtet auch unsere weiteren Termine:

    Mitte Oktober 2008: Vorstellung des Exzellenz-Clusters „Vergleichendes Dosenstechen“ während der Immatrikulationsfeier an der FU Berlin (auch Elite braucht Frühstück!)

    Januar 2009: StuPa Wahlen 2009

Noch ein paar Worte zum Wahlkampf

Wählerinnen und Wähler fragen – die PARTEI antwortet auf StudiVZ

Mathias S. schrieb
am 12.01.2008 um 03:31 Uhr

sag mal, glaubst du eigentlich wirklich die
rote scheiße, die du auf deiner seite
publizierst? bzw. hast du nicht aus 60 Jahren
Kommunistenfaschismus i.d. DDR gelernt?

Pauline F. schrieb
am 13.01.2008 um 22:06 Uhr

sehr einfallsreich.

Dennis K. schrieb
am 14.01.2008 um 12:43 Uhr

Meine Stimme habta. Und wenn die Mauer diesmal ein bißchen versetzt, sagen wir
südlich von Unter den Linden bis Media-Spree, ca. 30 Meter weiter im Westen gebaut
wird, müsste man auch noch das Springer-Hochhaus abreißen. Das wär doch mal was.
Dreckschleuder-Beseitigung.

Christian C. schrieb
am 15.01.2008 um 20:14 Uhr

Was hat das ganze zeug mit Biochemie zu tun?

Renard T. schrieb
am 15.01.2008 um 21:23 Uhr

Wahlwerbung hat hier nichts verloren!!!!!!!!!!!! Wir Amerikaner kennen sowieso nur 2
Parteien

Julie M. schrieb
am 16.01.2008 um 13:01 Uhr

Du kannst gerne eine Gruppe önnen, mit Wahlwerbung. Aber so störst eine ruhige
Gemeinschaft. Man kann ja nicht überall immer seine Meinung publik machen.

Arend V. schrieb
am 18.01.2008 um 14:29 Uhr

Die Mauer gehört auf den Müllhaufen der Geschichte.

Robert K. schrieb
am 18.01.2008 um 03:03 Uhr

„Nur die PARTEI Hochschulgruppe hat sich konsequent für die Ausschaltung der
Humboldt-Universität im Elite-Wettbewerb eingesetzt. Für die langfristige
Absicherung der FU Exzellenz-Cluster gibt es nur eine Lösung: Die Mauer muss wieder
her!“

Na ja, ein Wettbewerb zeichnet sich stets dadurch aus, das der Bessere gewinnt. Und
wenn man von Anfang an das Ziel verfolgt, einem anderen zu schaden, dann hat man
schon zu Beginn verloren!

Außerdem halte ich die Entscheidung pro „Elite-Universitäten“ für grundlegend
falsch. So werden viele Forschungsprojekte an den Non-Elite-Universitäten zerstört
und an nur wenige Standorte in Deutschland gebündelt.

Arne von N. schrieb
am 18.01.2008 um 17:41 Uhr

Gerne will ich die Mauer um den FU-Campus wieder aufbauen und diesmal auf alle
schießen, die reinwollen!
Wann und wo erfolgt die Ausgabe der Gewehre?
Mit sozialistischem und deutschem Gruß!
Arne

Januar 11, 2008

500000eurowahl.de

Filed under: Die PARTEI - Mitteilungen — hochschulgruppe @ 8:01 pm

hochschulgruppe logo
Geld verwenden statt verschwenden

500000eurowahl.de.vu

Warnung!

Auf dem FU Campus tauchen in den letzten Wochen vermehrt gefälschte AStA-Geldscheine auf. Die schlechten Fälschungen sind an der grünen Farbe zu erkennen und bilden aneinandergelegt eine Strecke von von mehr als 300 km! Sachdienliche Hinweise bitte an die PARTEI Hochschulgruppe. Hier nochmal zum Vergleich:

Original:
original asta-geldschein

Fälschung:
gefaelschter asta-geldschein

Hochschule braucht die PARTEI Hochschulgruppe

Hier ist nun der Platz für die vielen Details:

Warum die PARTEI Hochschulgruppe?

Über mehr als 500.000€, mehr als eine halbe Million Jahrsbudget verfügt der AStA. Das sind 50.000.000 Cent oder momentan irgendwas um die 735.000$. Aufeinandergestapelt ergäben 500.000 Ein-Euro-Münzen einen Turm von ca. 1 km Höhe und wenn man die für 500.000€ nötige Menge an Zwanzig-Euro-Scheinen aneinanderlegt, bilden diese eine Strecke von mehr als 300 km.

Das ist viel Geld. Das Geld kommt aus eurer Tasche, 7,50 Euro Studierendenschaftsbeiträge im Semester macht bei 35.000 Studierenden und zwei Semestern genau 525.000 oder ungefähr 500.000 Euro. Wenn ihr das nicht bezahlt, werdet ihr von uns exmatrikuliert.

Von 500.000€ kann man sich ein Einfamilienhaus kaufen, mehr als 40 Kleinwagen zulegen und mehrere Bundeskanzler ein Jahr lang bezahlen.

Was würde die PARTEI Hochschulgruppe ändern?

Wenn ihr uns wählt, wird öffentlich einsehbar, wofür wir jeden Cent eurer Gelder ausgeben!

Wenn ihr uns wählt, werden mit euren Geldern keine ideologischen Streitschriften mehr finanziert sondern wir kaufen 40 Kleinwagen, ein Einfamilenhaus und mehrere Bundeskanzler.

Wenn du denkst, dass so eine intransparente Geldverschwendung fast ohne Nutzen für die Studierenden eine gute Sache ist, kannst du getrost die PARTEI Hochschulgruppe wählen. Denn die PARTEI Hochschulgruppe (Die PARTEI) ist die deutlich bessere Adresse!

Was will die PARTEI Hochschulgruppe?

Unsere Aktionen sind nicht ideologisch bewegt. Wir wollen weder den Kapitalismus aus der Welt schaffen noch auf dem ganzen Planeten Studiengebühren einführen. Jedes unserer Mitglieder hat eine eigenen Meinung und ist ermutigt, sie zu haben. Uns liegt nichts an einer Gleichschaltung der Gehirne, nur etwas an der Verbesserung eurer Studiensituation.

Wir verfolgen dabei kein Allgemeinpolitisches Weltbild sondern konzentrieren uns ganz allein auf die Hochschule. Was dabei gut für euch ist, ist gut für uns.

Die PARTEI. Gut für euch. Gut für uns.

>> Zu unserer Startseite. http://die-partei-fu-berlin.de.vu

Januar 9, 2008

Qualitätsurteil für die PARTEI Hochschulgruppe

Filed under: Die PARTEI - Wahlkampf — hochschulgruppe @ 1:12 am

qualitaet

Januar 4, 2008

Wahlinformation zur StuPa Wahl 2008

Filed under: Die PARTEI - Wahlkampf — hochschulgruppe @ 3:42 pm

Unser Wahlwerbespot 2008

Exzellenzen absichern – die PARTEI wählen!

Eine Eliteuniversität braucht auch eine fortschrittliche PARTEI-Hochschulgruppe! Darum: Die PARTEI – Liste 11 wählen! Im übrigen halten wir es für absolut notwendig, dass das Semesterticket für alle Berliner Studierenden auf ganz Schleswig-Holstein und auf Hamburg ausgeweitet wird.

DIE PARTEI – Liste 11
steht für Studium, Rechtsstaat, Tierschutz, Eliteuniversitäten und basisdemokratische Initiative
Hier ein Auszug aus unserem umfangreichen Wahlprogramm:

Beispiel Eliteuniversitäten

Die Exzellenz-Initiative – 100 % mehr Elite: Das waren WIR! Nur die PARTEI Hochschulgruppe hat sich konsequent für die Ausschaltung der Humboldt-Universität im Elite-Wettbewerb eingesetzt. Für die langfristige Absicherung der FU Exzellenz-Cluster gibt es nur eine Lösung: Die Mauer muss wieder her!

DIE PARTEI will durch Eintreten für die Würde des Menschen, Toleranz und Pluralismus Vorbild für eine faire politische Auseinandersetzung an der Hochschule sein!

Wählt uns, weil nur wir, DIE PARTEI Hochschulgruppe, für alle diese Punkte stehen. Jeder einzelne dieser Punkte wird zwar auch von anderen Gruppen an der FU vertreten. Doch keine Gruppe außer uns vertritt alle diese Punkte!

Darum am 15., 16. und 17.01.2008: DIE PARTEI wählen!

Januar 3, 2008

Die PARTEI Hochschulgruppe FU Berlin bei MySpace!

Filed under: Die PARTEI - Mitteilungen — hochschulgruppe @ 8:56 am

die partei hochschulgruppe fu berlin

« Vorherige SeiteNächste Seite »

Bloggen auf WordPress.com.